18-0112Kauf - Das neue Vertragsrecht zur kaufrechtlichen Mängelhaftung

Fr, 12. Jan 2018

Seminar

noch 3 Plätze frei Anmeldeschluss

Am 01.01.2018 treten neue Vorschriften für das gesetzliche Bauvertragsrecht in Kraft. Mit dem „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ werden erhebliche Neuregelungen zum Werk-vertragsrecht in das BGB aufgenommen. Sie gelten für Verträge, die ab dem 01.01.2018 geschlossen werden.
Eine der wichtigsten Änderungen ist die Unterteilung in Werkvertrag, Bauvertrag und Verbraucherbauvertrag. Eine weitere wichtige Frage ist im Hinblick auf die Neuregelungen die künftige Anwendung der VOB/B.

Das Kurzseminar soll Klarheit und Überblick verschaffen. Die Betriebe sollen in die Lage versetzt werden zu beurteilen, in welchem Verhältnis die Vertragstypen formal und inhaltlich zueinander stehen, und unter welchen Voraussetzungen welcher Vertragstyp zur Anwendung gelangt:

  • Bei welchen Leistungen ist ein Werkvertrag abzuschließen?
  • Was sind Bauleistungen, über die ein Bauvertrag abzuschließen ist?
  • Für welche Bauleistungen und welche Auftraggeber ist ein Verbraucherbauvertrag abzuschließen?
  • Unter welchen Voraussetzungen gelangt die VOB/B (noch) zur Anwendung?
*

Zeit: 09:00 bis 13:00 Uhr

Zielgruppe(n): Fachkräfte, Führungskräfte, Personalverantwortliche

Plätze: 12 Teiln. maximal

Kosten: Mitglieder € 79,00
Nichtmitglieder € 99,00

Anmeldeschluss: Do, 11.1.2018

Referent(en)

Herr Manfred Gnoss
Rechtsanwalt und ehem. FGL-Justitiar

Veranstaltungsort / Plan

LAGF Großbeeren
Theodor-Echtermeyer-Weg 5
14979 Großbeeren

...zurück