Die Baumpflege in Europa verlangt unterschiedliche Maßnahmen am Baum und dem Baumumfeld. Aus diesem Grund ist die berufliche Entwicklung zum Baumpfleger ebenfalls sehr vielfälltig.

Folgende bei uns angebotene Kurse bieten eine professionellen Einstieg in dieses Berufsfeld:

  • Arbeitssicherheit Baum I
  • Arbeitssicherheit Baum II
  • Seilklettertechnik A und B
  • FLL - zertifizierter Baumkontrolleur
  • Geprüfter Sachkundiger für Baum - Habitatstrukturen
  • Holzzersetzende Pilze in der Baumkontrolle
  • Praxis-Seminare für Baumkontrolleure Modul 1 bis 4
  • Denkmalgerechte Baumpflege
  • Wertermittlung von Bäumen und Gehölzen
  • Artenschutz für den Baumpfleger

In den Seminarangeboten für Fach- und Führungskräfte bekommen Sie alle wesentlichen Details zu den einzelnen Kursen.


Geprüfter Fachagrarwirt Baumpflege & Baumsanierung (FAW)
European Tree Worker (ETW) / European Tree Technician (ETT)

Die theoretische und praktische Ausbildung zum / zur Geprüften BaumpflegerIn erfolgt in Kooperation mit dem OSZ Agrarwirtschaft in Form thematisch und zeitlich eng abgegrenzter Bildungsbausteine (= Module).

Je nach persönlicher Vorbildung können Sie damit die Module insgesamt oder teilweise und in dem Tempo zusammenstellen, das Sie für eine gute Vorbereitung auf die jeweilig angestrebte Prüfung für notwendig erachten.

Zugleich haben Sie die Möglichkeit, unabhängig von einem angestrebten Abschluss Ihre berufliche Weiterbildung im Bereich Baumpflege voran zu treiben und / oder Wissen aufzufrischen.

Einschlägige Vorkenntnisse sind zum Besuch der Module empfehlenswert! (Alle Module in der Übersicht)

  • 5 Grundmodule (GM) dienen zur Vorbereitung auf die Prüfung zum European Tree Worker
  • 4 Aufbaumodule (AM) werden empfohlen, um sich als ETW auf die ETT-Prüfung vorzubereiten
  • Grund- und Aufbaumodule bereiten auf die Prüfung zum Geprüften Fachagrarwirt/ zur Geprüften Fachagrarwirtin Baumpflege und Baumsanierung (FAW) vor

Theoretische und praktische Lernphasen werden eng miteinander verknüpft und spiegeln die Arbeitsbereiche des Baumpflegers wider.

Bitte beachten Sie die Anforderungen/Vorausssetzungen für die Prüfungszulassung:

  • zum ETW  - "grüner" Ausbildungsberuf und 1 Jahr Berufspraxis  oder  3 Jahre Berufspraxis (idealerweise Baumpflege)
                zusätzlich zum ETW C (climbing)  - SKT-B -Schein oder
                zusätzlich zum ETW P (platform)  - AS Baum II
  • zum ETT -  mind. 6-jährige Tätigkeit in der grünen Branche, idealerweise Baumpflege
                erforderliche Abschlüsse: ETW oder "grüner" Berufsabschluss und mind. 3-jährige Berufspraxis
  • zum FAW - mind. 8-jährige Tätigkeit in der in der grünen Branche, idealerweise Baumpflege
                erforderliche Abschlüsse:  "grüner" Berufsabschluss und mind. 5-jährige Berufspraxis  oder 8-jährige Berufspraxis

Neu 2018 - ETW kompakt

Der Kompakt-Intensiv-Kurs bereitet in 4 Wochenendkursen auf die Prüfung zum European Tree Worker vor. Dieser Kurs setzt Kenntnisse und Fähigkeiten in der Baumpflege voraus und ist daher ausschließlich für erfahrene Mitarbeiter gedacht. Der Schwerpunkt liegt auf der Vertiefung, Strukturierung und Festigung bereits vorhandenen Wissens und weniger auf dem Neuerwerb von Kenntnissen. Unterricht ist jeweils Donnerstag bis Samstag von 08.00 - 17.00 Uhr.
Wir bieten diesen Kurs zweimal im Jahr an:
im Frühjahr vom 22.03. - 21.04.2018 (weitere Informationen und Anmeldung)
im Herbst, vom 18.10. - 17.11.2018 (weitere Informationen und Anmeldung)

 

Bei Fragen berät Sie gern Frau Wenzel: 033701-229721 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prüfungszeiträume

  • ETW: 03./04.05.2018 und 03./04.07.2018
  • ETT:   24./25.09.2018
  • FAW: 25./26.09.2018 (Theorie)  28.09.2018 (Praxis)

Prüfungsgebühren (voraussichtlich):

  • FAW: 500,- Euro
  • ETW: 500,- Euro
  • ETT:  500,- Euro

 

Downloads:

Pflanzenliste FAW [2.195 KB]
Gehoelzliste ETW [48 KB]
Buchempfehlungen [18 KB]