18-0319Verrechnung - Stimmt mein Stundenverrechnungssatz?

Basiswerte und Zuschläge in der Kalkulation

Mo, 19. Mär 2018

Seminar

Schritt für Schritt ermitteln Sie die produktive Zeit für 2018, den Betriebsmittellohn und die Zuschläge für alle wichtigen Kosten – zugeschnitten auf die Bedürfnisse und Besonderheiten im GaLaBau. Mit Hilfe eines Excel-Tools, welches Sie am Workshop-Ende erhalten, können Sie im Unternehmen alles ohne viel Aufwand nachvollziehen und ständig aktuell halten.

 Inhalte

  • Lohn als wichtiger Produktivitäts- und Kostenfaktor im GaLaBau-Betrieb
  • Jährlicher Produktivlohn – der Wert, von dem alles abhängt
  • Zuschlagsbestimmung für Lohngebundene Kosten, allgemeine Geschäftskosten etc.
  • Rechnungswesen als Informationsquelle –Wo finde ich welchen Wert?
  • Zuschläge auf Nachunternehmer, Material, Geräte – was muss ich beachten?
  • Arbeit mit dem Excel-Werkzeug am Praxisbeispiel (für jeden TN auf USB-Stick)
  • Szenarien: Wie verändert sich mein Stundensatz wenn … (Stellschrauben für die Praxis, Unterschiede zwischen „Neubau“ und „Pflege“)
  • Einheitliche Formblätter (wie Formblatt Preis EFB 221) verstehen, ausfüllen und nutzen
  • Hinweise zur Umsetzung der Kalkulationssoftware

Übungselemente

  • Bestimmung des Mittellohns - Schritt für Schritt vom Mittellohn zum Verrechnungslohn
  • Ermittlung der Zuschlagssätze mit Hilfe des Rechnungswesens
  • Fallbeispiele unterschiedlicher Baustellenbesetzungen
  • Möglichkeiten, allgemeine Geschäftskosten zu verteilen (Zuschlagssätze)

 

*

Zeit: 09:00 bis 16:30 Uhr

Zielgruppe(n): Fachkräfte, Führungskräfte

Plätze: 22 Teiln. maximal

Kosten: Mitglieder € 169,00
Nichtmitglieder € 195,00

Anmeldeschluss: Sa, 10.3.2018

Referent(en)

Herr Micheal Bliesner
Unternehmensberater und Betriebswirt

Veranstaltungsort / Plan

LAGF Großbeeren
Theodor-Echtermeyer-Weg 5
14979 Großbeeren

...zurück