18-0319SK - Sichtkontrolle an Bäumen

Ausbildung FLL - zertifizierter Baumkontrolleur

Mo, 19. Mär - Do, 22. Mär 2018

Seminar

Der FLL-zertifizierte Baumkontrolleur ist ein brancheninterner Abschluss für Gärtner, Garten- und Landschaftsbauer sowie Quereinsteiger, die in der Baumpflege tätig sind. Er basiert auf einer bundesweit einheitlichen Prüfungs- und Zertifizierungsordnung, die den hohen europaweit geltenden Standards Rechnung trägt.
Aufgabe des zertifizierten Baumkontrolleurs ist es, die Verkehrssicherheit von Bäumen fachkompetent zu beurteilen und entsprechende Maßnahmen vorzuschlagen. Sein Einsatzgebiet umfasst Bäume an Straßen, Wegen, Friedhöfen und Plätzen im öffentlichen Bereich (Straßenbauämter, Kommunen, öffentliche Verwaltungen) sowie private Gehölzbestände (Gärten, Parks und Grünflächen der Wohnungsbaugesellschaften).

Folgende Schwerpunkte werden behandelt:

  • Diagnose von Baumschäden im Hinblick auf biologische und statische Auswirkungen
  • Grenzbereiche der Schadensdiagnostik, Pilzkrankheiten und ihre Auswirkungen
  • Einführung in die sog. Pilz-Wirt-Interaktion
  • Besonderheiten der einheimischen Gattungen Ahorn, Linde und Pappel sowie Eiche, Robinie und Platane.

Inhalte:

  • Allg. Einführung in die Sichtkontrolle
  • Biologie des Baumes
  • Baumstatik
  • Schadsymptome und deren Auswirkung
  • Erkennen pflanzenpathogener Pilze
  • Auswirkung von Mykosen
  • Aufbau eines Gutachtens
  • Rechtsfragen

Literatur
ZTV Baumpflege 2017
Baumkontrollrichtlinien
Bestimmungshilfe:Holz zerstörende Pilze

 

*

Zeit: 09:00 bis 16:30 Uhr

Zielgruppe(n): Fachkräfte

Plätze: 20 Teiln. maximal

Kosten: Mitglieder 599,- Euro
Nichtmitglieder 699,- Euro

Anmeldeschluss: Do, 08.3.2018

Referent(en)

Frau Maria Köpnick
Forstwirtin

Veranstaltungsort / Plan

LAGF Großbeeren
Theodor-Echtermeyer-Weg 5
14979 Großbeeren

...zurück